Grimms Märchen. Eine Warnung.

mit Michael Quast, Philipp Mosetter

Nach den ebenso erheiternden wie erhellenden Klassikerbearbeitungen des Duos Mosetter/Quast (Goethes Faust und Schillers Dramen) nun das dritte Programm: Grimms Märchen.

Die Grimm’sche Märchensammlung erschreckt seit genau 200 Jahren die Kinder rund um den Globus. Wie konnte das passieren?

Um das zu klären, stellt Quast Hexen und Stiefmütter ebenso liebevoll dar wie Bäume, Bienen und Brünnlein, während Mosetter als personifizierte Fußnote auszieht, die Germanisten das Fürchten zu lehren.

Dieser Abend schließt eine bisher noch nicht da gewesene Lücke. Die beiden Vollblutschauspieler hatten bereits im Vorjahr mit ihrer Version von „Goethe: Faust I“ das Publikum begeistert, als sie sich mit Wortwitz, schauspielerischer Brillanz und unglaublichen Einfällen gegenseitig die Bälle zugespielt haben. Und damit dürften sie erneut zu den Highlights der Saison gezählt werden. Unbedingt sehenswert!

Fliegende Volksbühne, Frankfurt

17. Dezember 2019
19:30 Uhr

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Vorverkauf*
PK 1 30,00 €
PK 2 25,00 €
(zzgl. VVK-Gebühr)

Abendkasse
PK 1 33,00 €
PK 2 28,00 €
Schüler/Studenten 6,00 €


*Kartenvorverkauf:
NT-Ticket-Vorverkaufsstelle
Tel. 0961 85550

Regionalbibliothek Weiden
Scheibenstraße 7

www.nt-ticket.de
www.okticket.de

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Ermäßigungen und KULTURcard.

Fotos: © Fliegenden Volksbühne Frankfurt hein-Main e.V.