Simplicissimus

Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen

Krieg, Verheerung und Vertreibung - das sind die großen Themen von Grimmelshausens bahnbrechendem Barockroman „Simplicius Simplicissimus”, die aus dem Dreißigjährigen Krieg schmerzlich in unsere krisengeschüttelte Zeit ragen. Sein 'Held' Simplicius durchwandert, anfangs naiv, doch immer schlauer sich anpassend, die grausame Welt des kriegsversehrten Deutschlands. Der Erzähler Simplicius wiederum streut aus der Eremitage seiner utopischen Kreuzinsel immer wieder religiöse Kommentare und Korrekturen zum eigenen Lebensweg ein. So gelingt es Grimmelshausen, aus Schelmenroman, geistlicher, utopischer, satirischer und Schwankliteratur einen unvergleichlichen Text zu erschaffen, der nicht nur die Vielschichtigkeit seines Jahrhunderts plastisch einzufangen vermag, sondern auch jede Generation von Lesern - und Zuschauern! - neu anregt, ihre Gegenwart in diesem literarischen Glanzstück zu reflektieren.

Das artENSEMBLE THEATER formt daraus einen Theaterabend zwischen Epik und Dramatik, zwischen Sprache und Musik, zwischen Identifikation und Distanz, zwischen Historie und Gegenwart. Spielerisch, aufs Wesentliche reduziert und drängend. 400 Jahre Ausbruch, 370 Jahre Ende des Dreißigjährigen Krieges, 350 Jahre Ersterscheinungsdatum des „Abentheuerlichen Simplicissimus Teutsch” - gibt es einen besseren Zeitpunkt, diesen Stoff auf die Bretter zu bringen, die eine erschütterte Welt bedeuten?

artENSEMBLE, Bochum

05. Mai 2020
19:30 Uhr

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Vorverkauf*
PK 1 30,00 €
PK 2 25,00 €
(zzgl. VVK-Gebühr)

Abendkasse
PK 1 33,00 €
PK 2 28,00 €
Schüler/Studenten 6,00 €


*Kartenvorverkauf:
NT-Ticket-Vorverkaufsstelle
Tel. 0961 85550

Regionalbibliothek Weiden
Scheibenstraße 7

www.nt-ticket.de
www.okticket.de

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Ermäßigungen und KULTURcard.

Fotos: © Heike Zanini